default_mobilelogo

Spielberichte vom 17.03.2019

Die Beelener Tischtennis-Männerteams mussten in der letzten Spielrunde teils deftige Niederlagen einstecken. Das Bezirksklassensextett verlor die Nachholbegegnung gegen den Tabellenvorletzten TTC Werne II zu Hause mit 1:9. Der Ausfall von drei Stammkräften konnte nicht kompensiert werden. Nur Andreas Weber gelang ein Einzelsieg.
Einen erfreulichen 9:7-Auswärtserfolg errang dagegen die Beelener Reserve in der 1. Kreisklasse beim BSV Ostbevern. Bei nun 16:22 Punkten kann die TTG den letzten drei Saisonspielen gelassen entgegensehen. Für die Beelener Punkte sorgte das gesamte Team mit Jürgen Klimpel, Marcel Pollkläsener, Katja Koke, Andreas Seehusen, Werner Skrobanek und Carsten Schmedt mit je einem Einzelerfolg sowie die Doppel Klimpel/Seehusen (2) und Koke/Skrobanek.
Chancenlos war die Dritte im Heimspiel der 2. Kreisklasse gegen TuS Hiltrup VI und unterlag 0:8.
TTG IV musste sich in der 3. Kreisklasse beim 1. TTC Münster XI knapp mit 6:8 geschlagen geben. Stefan und Tom Hofene mit je zwei, Christian Lepper mit einem Einzelerfolg sowie Lepper/Rene Pollkläsener im Doppel waren für die TTG-Zähler verantwortlich.
Die B-Schüler-Teams blieben am Wochenende ohne Sieg. Die B I und die B II trafen auf den SV Neubeckum und trennten sich jeweils 5:5-Unentschieden. Für die B I war Emma Hofene dreimal und Jan Hofene einmal erfolgreich. Beide gewannen auch ein Doppel. Jan Hofene konnte mit der B II drei Einzel und Stefania Vrabie sowie Deven Kiskemper je ein Spiel gewinnen. In einer weiteren Begegnung war die B II gegen den Tabellenzweiten TuS Hiltrup chancenlos und verlor 0:10.