default_mobilelogo

Spielberichte vom 13.10.2019

Die Beelener Tischtennis-Bezirksklassenteams blieben in den letzten beiden Spielrunden ohne Niederlage. Die Frauen mussten gleich dreimal an die Tische und konnten zwei Partien für sich entscheiden. Im Heimspiel gegen den SV Dickenberg gelang Anja Blees, Andrea Wiemann, Marion Weber und Binke Siemens Fraqueiro ein klarer 8:2-Erfolg. In der Begegnung beim SC Gremmendorf musste die TTG auf Anja Blees verzichten. Doch dank Andrea Wiemann, die drei Einzelsiege und einen Doppelerfolg mit Marion Weber beisteuerte, gelang ein 6:4-Sieg. Die weiteren Punkte machten im Einzel Weber und Katrin Niester. Das dritte Spiel bei Preußen Lünen endete 5:5. Hier waren Blees (3) und Wiemann (2) für die Zähler verantwortlich. Die Zwischenbilanz für die TTG-Frauen nach sechs Spieltagen lautet: vier Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage. Damit rangiert das Team auf Platz zwei der Bezirksklasse.
Das Männersextett kam beim 1. TTC Münster V mit einem knappen 9:7-Erfolg zum zweiten Saisonsieg. Nach dem Verlust der drei Startdoppel und einem zwischenzeitlichen Rückstand von 5:7 konnten die Beelener die letzten vier Partien dieser Begegnung für sich entscheiden und damit noch den Gesamterfolg sichern. Johannes und Hubert Sievert sowie Jürgen Klimpel waren im Einzel doppelt erfolgreich. Katja Koke gewann einmal. J. Sievert/Marcel Pollkläsener machten im Schlussdoppel den Siegpunkt.In einem weiteren Auswärtsspiel trennte sich die TTG vom SV Neubeckum II 8:8. Auch in dieser Begegnung konnten Johannes und Hubert Sievert sowie Harald Erlbruch doppelt punkten. Martin Gnegel war in einem Einzel erfolgreich. Den achten Zähler machten H. Sievert/Erlbruch im Doppel. Mit nunmehr 5:7 Punkten belegt die TTG momentan Rang acht der Tabelle.
In der 1. Kreisklasse endete die Partie zwischen den Reserveteams der TTG und GW Westkirchen 8:8. In den 12 Einzel- und 4 Doppelspielen gelang es keiner Mannschaft einen entscheidenden Vorteil zu erspielen. Für Beelen waren im Einzel Jürgen Klimpel, Hubert Sievert (je 2), Carsten Schmedt und Ralf Hofene sowie im Doppel Sievert/Schmedt und Klimpel/Andreas Seehusen erfolgreich. 
In einem weiteren Spiel entführte die Zweite mit einem 9:5-Sieg beim Tabellenletzten SV Neubeckum IV die Punkte. Hubert Sievert/Katja Koke und Jürgen Klimpel/Andreas Seehusen gelangen Doppelsiege zu Beginn. Einzelsiege von Klimpel und Koke (je 2) sowie Sievert, Seehusen und Sternberg sicherten den Gesamterfolg. Mit nunmehr 8:4 Punkten rangiert die Reserve im oberen Drittel der 1. Kreisklasse.
TTG III musste in der 2. Kreisklasse beim 1. TTC Münster IX eine knappe 6:8 Niederlage einstecken. Für die TTG-Punkte waren im Einzel Hendrik Sievert dreimal sowie Mark Sroka und Carsten Schmedt je einmal verantwortlich. Sroka/Schmedt gelang zudem ein Doppelsieg.
Die Vierte verlor in der 3. Kreisklasse zweimal. Beim VfL Sassenberg II hieß es am Ende 0:8 und daheim musste sich das Quartett GW Westkirchen IV mit 6:8 beugen. Die TTG-Zähler machten Stefan Hofene (3), Heiner Lüffe (2) und Hofene/Lüffe im Doppel.