default_mobilelogo

Spielberichte vom 31.10.2021

Die Beelener Tischtennisteams können auf eine erfolgreiche Woche zurückblicken: erstmals in der laufenden Spielzeit konnten die vier TTG-Mannschaften ausnahmslos Siege verbuchen.
Die Bezirksklassenmannschaften der Frauen und Männer kamen dabei zu Auswärtserfolgen. Bei Westfalia Kinderhaus II gewannen die Beelenerinnen dank Anja Blees und Andrea Wiemann, die je drei Einzelsiege und gemeinsam einen Doppelerfolg verbuchten, mit 7:3.
Das Männersextett entführte mit einem deutlichen 9:2-Erfolg beim Werner SC die Punkte. Für die TTG punkteten Johannes Sievert/Andreas Weber und Martin Gnegel/Jürgen Klimpel im Doppel sowie Sievert und Weber im Einzel je zwei Siegen. Für die weiteren Zähler sorgten Harald Erlbruch, Hendrik Sievert und Klimpel. Mit nunmehr 6:4 Punkten belegt die TTG Rang fünf der Bezirksklasse.
Die Reserve setzte sich im Nachbarschaftsvergleich der 1. Kreisklasse bei GW Westkirchen II mit 9:4 durch und verbesserte sich auf 8:4 Zähler. Am Beelener Erfolg war die ganze Mannschaft beteiligt: Detlef Bopp (2), Jürgen Klimpel, Hubert Sievert, Katja Koke, Carsten Schmedt und Andreas Seehusen sorgten für Einzelsiege. Bopp/Schmedt und Klimpel/Seehusen waren auch im Doppel erfolgreich.
Die bisher punkt- und sieglose Drittvertretung der TTG kam im Heimspiel der 2. Kreisklasse zum ersten Saisonsieg. Gegen TuS Hiltrup VI gelang ein 8:5-Erfolg. Eifrigster Punktesammler in dieser Begegnung war Mark Sroka mit drei Einzelsiegen und einem Doppelerfolg mit Roland Sternberg. Weitere Einzelsiege steuerten Hendrik Sievert (2), Ralf Hofene und Sternberg bei.