Jahreshauptversammlung der TTG Beelen 1955 e.V. am 18.08.2021 (Axtbachhalle Beelen)

 

Teilnehmer: s. Teilnehmerliste

 

TOP 1: Begrüßung

Der Vorsitzende Marcel Pollkläsener eröffnet um 19:41 Uhr die Jahreshauptversammlung 2022 mit einer kurzen Begrüßung.

 

TOP 2: Genehmigung Protokoll 2021

Anschließend folgt die Abstimmung zur Genehmigung des Protokolls der Jahreshauptversammlung 2021, das auf der Homepage zur Einsicht liegt. Das Protokoll wird einstimmig angenommen.

 

TOP 3: Jahresberichte

Schriftführer Johannes Sievert berichtet über die Arbeit des Vorstands, der sich in der vergangenen Saison zu drei Sitzungen getroffen hat. Zudem wird darüber informiert, dass die TTG zum letzten Stichtag (01.01.2021) 114 zahlende Mitglieder zählt, von denen 19 Mitglieder bis 18 Jahre alt sind.
Er berichtet außerdem über die einzelnen Veranstaltungen, die in dem vergangenen Vereinsjahr stattgefunden haben, zu denen beispielsweise die TTG-Wanderung zählt. Er führt zudem die Austragung der Ortsminimeisterschaften und der Kreisminimeisterschaften sowie die Organisation des Bratwurstessens aus. Aufgrund des Corona-Virus mussten die Vereinsmeisterschaften abgesagt werden.
Des Weiteren gibt er noch einen kurzen Ausblick auf die nächste Saison. Insgesamt wird die TTG Beelen mit vier Herrenmannschaften an den Start gehen. Bei der Aufstellung hat der Vorstand die Resultate aus der Mitgliederbefragung berücksichtigt.

Kassenwart  Ralf Hofene berichtet über das Jahr 2021. Den Einnahmen von 2.365,18 € haben Ausgaben in Höhe von 2.117,33 € gegenübergestanden. Per Saldo hat sich somit für 2021 ein Zugang von 247,85 € ergeben.  Der Bestand per 31.12.2021 beträgt 11.273,63€.

 

Sportwart Andreas Seehusen berichtet über die abgelaufene Saison 2020/2021. Diese stand leider noch einmal im Schatten der Corona-Pandemie, da der WTTV aufgrund dessen beschloss, die Rückrunde nicht auszutragen.
Daher ergeben sich folgende Abschlusstabellen für die TTG Beelen nach der Vorrunde.

1. Damen Bezirksklasse:     Platz 4
1. Herren Bezirksklasse:     Platz 3
2. Herren 1. Kreisklasse:     Platz 1
3. Herren 2. Kreisklasse:    Platz 11

Die Corona-Pandemie sorgte allerdings auch noch für weitere Einschränkungen, da keine Vereinsmeisterschaften und keine Ennigerloher Stadtmeisterschaften stattfinden konnten.

 

Jugendwart Hubert Sievert berichtet, dass das Jugendtraining wieder besser angenommen wird, sodass voraussichtlich zur Rückrunde wieder ein bis zwei Jugendmannschaften gemeldet werden können.

 

TOP 4: Bericht der Kassenprüfer

Die Kassenprüferinnen Marion Weber und Katja Koke haben die Kasse geprüft und dabei keinen Anlass zur Beanstandung festgestellt.
Katja Koke beantragt die Entlassung der Kasse und des Vorstands. Die Kasse und der Vorstand wurden jeweils einstimmig entlastet.

 

Top 5: Versammlungsleiter
Vorgeschlagen als Versammlungsleiter wird Martin Elsing. Er erklärt sich bereit und wird einstimmig gewählt. Bevor er mit den Wahlen beginnt, nimmt er die Gelegenheit wahr, seine Anerkennung für die geleistete Vorstands- und Vereinsarbeit auszudrücken.

 

TOP 6: Neuwahlen

Anschließend führt Martin Elsing die Wahl des 1. Vorsitzenden durch. Vorgeschlagen wurde Carsten Schmedt. Er enthält 23 Ja-Stimmen und 1 Enthaltung. Er nimmt die Wahl an und bedankt sich für das Vertrauen. Daraufhin bedankt sich Ralf Hofene bei dem bisherigen
1. Vorsitzenden Marcel Pollkläsener für die gute Zusammenarbeit in den letzten vier Jahren und übergibt ein kleines Präsent.  Der Versammlungsleiter gibt anschließend die Wahlleitung an den neuen 1. Vorsitzenden Carsten Schmedt ab.
Der nimmt die Wahl des Kassenwarts vor. Vorgeschlagen wird Ralf Hofene. Er wird mit 23 Stimmen für ihn sowie einer Enthaltung wiedergewählt.
Im nächsten Wahlgang wird die Position des Beisitzers bestimmt. Vorgeschlagen werden Maria Hartmann, Katja Koke und René Pollkläsener.
In der Wahl erhalten Maria Hartmann drei Stimmen, René Pollkläsener sechs Stimmen und Katja Koke 11 Stimmen. Zudem gab es vier Enthaltungen. Katja Koke nimmt die Wahl an.

 

TOP 7: Verschiedenes

•    Carsten Schmedt macht nochmal auf die „Maibaumfeier“ am kommenden Samstag vom Heimatverein aufmerksam, wo die TTG Beelen ein Schild für den Maibaum gesponsort hatte.
•    Andreas Weber fragt nach geplanten Investitionen. Aktuell sind keine Investitionen geplant, jedoch werden die Ausgaben voraussichtlich steigen, wenn wieder mehr Gemeinschaftsveranstaltungen stattfinden können.

Um 20:22 Uhr beendet Carsten Schmedt die Jahreshauptversammlung.

Herzebrock, den 07.09.2022

Johannes Sievert
(Schriftführer)